Über das Projekt

Das Projekt SCHICKT UNS NACH LISSABON stellt eine außergewöhnliche Spendenaktion dar, die in Zusammenarbeit mit SOS-Kinderdorf steht. Das Ziel dieser Aktion ist es, einen neuen Bustransporter für das SOS-Kinderdorf in Bicesse (bei Lissabon) zu finanzieren.


Das Besondere an dieser Aktion ist, dass mit der aufgestellten Finanzierung des Busses die eigentliche Idee des Projektes erst beginnt. Kinder eines österreichischen SOS-Kinderdorfes werden diesen Bus ihren eigenen Ideen nach gestalten und verzieren. Somit wird der Bus zur globalen Verbindung von Kindern gleicher Schicksale. Von uns wird dieser Bus persönlich als Botschaft von Österreich bis nach Portugal gefahren, um ihn dem SOS-Kinderdorf in Bicesse zu übergeben. Dieser Bus ist ein Symbol für globale Zusammengehörigkeit. Er ist ein Symbol vereinter Hilfe. Ein Zeichen der Gemeinsamkeit.



Die grundsätzliche Finanzierung des Projektes wird über die Organisation dreier sehr unterschiedlicher Benefizkonzerte aufgestellt, welche über unseren Veranstaltungskalender verfolgt werden können. Zusätzlich freuen wir uns auch über jede weitere finanzielle Unterstützung über die SOS-Kinderdorf Projektseite!


Wir wollen erreichen, dass jeder Mensch, der uns bei diesem Vorhaben unterstützt, auch die Möglichkeit hat, dieses Projekt von Anfang bis Ende zu begleiten. Damit dies möglich ist, wird jeder Schritt und jede Aktion über unseren Weblog www.schicktunsnachlissabon.at dokumentiert und auch im Zuge eines Dokumentarfilmes festgehalten.




Wir zählen auf EURE Unterstützung!
Das LISSABON-TEAM